Weiterbildungsangebote

Um die beruflichen und persönlichen Kompetenzen sowie das Engagement von Mitarbeitenden zu stärken, bietet Domicil zahlreiche attraktive interne Weiterbildungsangebote an oder unterstützt den Besuch längerdauernder externer Weiterbildungsgänge. Dementsprechend bestehen innerhalb des Unternehmens vielfältige Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Domicil werden darin unterstützt, ihr eigenes Berufsprofil auszuschöpfen, weiterzuentwickeln und somit persönliche wie auch unternehmerische Erfolge zu erzielen.

Olivia Varetta
Stv. Leiterin Pflege, Domicil Schwabgut
«2019 habe ich im Rahmen meiner Funktion bei Domicil einen MAS in Management of Healthcare Institutions abgeschlossen. Die erworbenen Kompetenzen unterstützen mich in meinem Führungsalltag als stellvertretende Leiterin Pflege. Ich führe heute strukturierter und kann Mitarbeitende professioneller und adressatengerechter fördern. Auch für den Umgang mit Angehörigen und Bewohnenden hat mir die Weiterbildung eine wertvolle Erweiterung meiner Sichtweise ermöglicht.»
Nadine Krähenbühl
Aktivierungsfachfrau und Fachfrau Gesundheit, Domicil Egelmoos
«In der Weiterbildung Fachverantwortung für Aktivierung und Alltagsgestaltung habe ich verschiedene Arbeits- und Organisationstypen kennengelernt und viel über Selbstreflexion in der Teamführung erfahren. Die Weiterbildung hat mein Selbstbewusstsein im Arbeitsalltag gestärkt ich fühle mich nun sicher, einen Fachbereich zu leiten und ein Team zu führen. Dafür bin ich dankbar.»
Daniela von Aesch
Stv. Wohnbereichsleiterin, Domicil Kompetenzzentrum Demenz Bethlehemacker
«Ich habe mich bei Domicil zur Fachangestellten Gesundheit ausbilden lassen. Nach dem Lehrgang zur dipl. Pflegefachfrau HF am Bildungszentrum Pflege bin ich zu Domicil zurückgekehrt und habe mich zur Berufsbildnerin weitergebildet. Vor kurzem habe ich auch noch die Weiterbildung zur Pain Nurse abgeschlossen. Meine Vorgesetzten haben mich auf meinem Weg immer unterstützt. Bei Domicil werde ich als Mensch wahrgenommen und wertgeschätzt und in meiner persönlichen Entwicklung gefördert. Das ist nicht selbstverständlich.»